Konfi

Konfirmation

DER KONFIRMATIONSKURS

Grüß Gott und „Willkommen!“ 
…sagt die Evangelische Pfarrgemeinde Salzburg Matthäuskirche den Jugendlichen, die konfirmiert werden wollen. Ebenso herzlich willkommen heißen wir Sie, die Eltern. Von September bis Mai werden wir viel Zeit miteinander verbringen und viel miteinander erleben.

Warum Konfirmationskurs? 
Der Konfirmationskurs ist ein Angebot der Evangelischen Pfarrgemeinde an die jungen Gemeindeglieder, um ihnen die Möglichkeit zu geben mit gleichaltrigen Jugendlichen den eigenen Glauben, die eigene Kirche und das Leben in der Pfarrgemeinde kennen zu lernen. Den Kurs mit einem Fest abzuschließen gehört zu den schönsten Erlebnissen im Leben der Jugendlichen.

Freiwillig, aber mit Regeln
Die Teilnahme am Konfirmations-Kurs ist freiwillig. Wer nicht teilnehmen möchte, erleidet in unserer Gemeinde und in der Gesellschaft insgesamt keine Nachteile. Für diejenigen Jugendlichen, die sich angemeldet haben, gelten jedoch Spielregeln und Verabredungen. Dazu gehören in unserer Gemeinde: 

  • die regelmäßige Teilnahme der Jugendlichen am Konfirmanden-Kurs. Der findet in unserer Gemeinde monatlich am Sonntag statt. Die Termine für die Konfi-Kurse sind schon zu Beginn festgelegt. In den Ferien findet kein Unterricht statt. Wenn ein Konfi ausnahmsweise ein Treffen versäumen muss: bitte im Vorhinein Bescheid sagen und entschuldigen.
  • die regelmäßige Teilnahme der Jugendlichen am Gottesdienst der Gemeinde. Gelegenheiten dazu gibt es viele. Das Angebot in unserer Gemeinde ist vielfältig:

Sonntagsgottesdienst um 10 Uhr: 
1. So im Monat Familiengottesdienst; 
2. So im Monat mit besonderer musikalischer Gestaltung 
3. und 4. So im Monat traditioneller Gottesdienst

Abendgottesdienst um 19.00 Uhr jeden Freitag Abend  

Eltern sind im Gottesdienst ebenso herzlich willkommen wie Ihre Kinder. Die Konfis sollten auch an weiteren Veranstaltungen der Gemeinde teilnehmen oder aktiv mithelfen. Der Besuch eines Gottesdienstes oder einer Veranstaltung wird in der Kirche vermerkt.

  • das Mitfahren der Jugendlichen zu den Konfirmandenrüstzeiten
    Die Konfirmandenrüstzeiten sind Bestandteil des Konfirmandenkurses und sollen deshalb von allen KonfirmandInnen besucht werden. Diese Tage sind ein echtes Gemeinschaftserlebnis mit viel Spaß und Freude am Zusammensein. Es werden an diesen Wochenenden auch wichtige Inhalte erarbeitet. Deshalb legen wir großen Wert darauf, dass alle daran teilnehmen.

Sollte es Hindernisse finanzieller Art geben, kann geholfen werden.

Keine Prüfung, sondern …
Früher war es üblich, dass am Ende des Konfirmanden-Kurses eine Prüfung stand. Sie fand öffentlich im Gottesdienst statt. Diese Prüfung gibt es bei uns in der Gemeinde nicht mehr. Vor der Konfirmation gestalten die Konfirmanden einen eigenen Gottesdienst. Trotzdem enthält dieser Gottesdienst einige Elemente dessen, was im Konfi-Kurs besprochen wurde.  

Auf dem Laufenden bleiben
Damit die Eltern wissen, wie der Kurs läuft gibt es 2 Elternabende, wo wir sie auf dem Laufenden halten wollen.

Die Konfirmation selbst wird am Pfingstsonntag, den 9. Juni 2019 sein.

nach oben

 

 

Termine in der Konfizeit 2018 - 2019

  

Datum

Uhrzeit

Termin

14.06.2018

18.00

Anmeldung für Eltern

und Konfis (ca. 1 Stunde)

20.09.2018

18.30

1. Elternabend

23.09.2018

08.30 – 15.00

1. Konfisonntag

12.-14.10.18

Fr 17.00  –

So 13.00

Konfirüstzeit Pfadfinderdorf Zellhof am Mattsee

11.11.2018

08.30 – 15.00

2. Konfisonntag

16.12.2018

08.30 – 15.00

3. Konfisonntag

13.01.2019

08.30 – 15.00

4. Konfisonntag

10.02.2019

08.30 – 15.00

5. Konfisonntag

03.03.2019

ganztägig

Konfitag Wörgl

21.03.2019

18.30

2. Elternabend

05. - 07.04.19

Fr 17.30  –

So 13.00

Konfirüstzeit Großgmain, Schwaigmühle

12.05.2019

08.30 – 15.00

6. Konfisonntag

07.06.2019

abends

Konfiprobe

09.06.2019

10.00

Konfirmation

30.06.2019

08.30 – 12.00

Konfi-Chillout

nach oben

 

 

Konfifreizeit in Zellhof am Mattsee 12.-14.10.2018

Konfi-Vorstellungsgottesdienst am 17.12.17

 
 
 

Das war die Konfirmation 2018!

Foto: Silke Forst

 

11 junge Menschen haben am Pfingstsonntag in der Matthäuskirche Konfirmation gefeiert.

In einer vollen Kirche haben sie vor ihren Familien, Taufpaten und Gästen zuerst einen kurzen Bericht gegeben über ihre Konfi-Zeit.

Dieser Jahrgang durfte schon zu Beginn der Konfi-Zeit beim großen Event zum Reformationsjubiläum vom 30. September 2017 am Rathausplatz in Wien teilnehmen.

Aber auch die Konfi-Samstage und die Rüstzeit in der Schwaigmühle werden allen in Erinnerung bleiben.

In seiner Predigt zu 1.Kor 16,13-14 „Seid wachsam, steht fest im Glauben, seid mutig, seid stark! forderte Alles, was ihr tut, geschehe in der Liebe.“, forderte Pfr. Michael Welther die Konfis dazu auf, an der Gemeinschaft der Kirche und Gemeinde festzuhalten. Denn Gemeinschaft macht stark und hilft dem Einzelnen, Schweres zu überstehen. Dann sprach er jedem und jeder nach eine persönliches Wort den Segen Gottes zu.

Etwas Besonderes war die Musikbegleitung im Gottesdienst, wurde sie doch sozusagen von der „hauseigenen“ Band gestaltet. Pfr. Christian Fliegenschnee und seine Frau Regina, sowie der Papa und der Bruder eines Konfirmanden begleiteten auf schwungvolle Weise, die modernen und die klassischen Lieder des Gottesdienstes.

 

nach oben

 

 

 

nach oben