Bilder

Brückenfest 2021

Evangelische Matthäuskirche

Heuer durften wir zum Abschluss des Jahres unser letztes Jahresfest doch noch mit den Eltern gemeinsam feiern. An diesem Tag verabschiedeten wir unsere Schulanfänger und ließen sie symbolisch über die Brücke in den neuen Lebensabschnitt gehen. Dies passierte in einer feierlichen Stunde mit Liedern, Gedenken und Segenswünschen.

Aktionen

Wasserrosen falten
Experimente mit Wasser und Farben
Wir backen sommerliche Kekse.
Regenbogenfische sind diesen Sommer der Hit!
Die Kinder fahren: zum Schwimmbad, an den Strand, zu den Eskimos, in den Süden und den Norden...
Tschu, tschu, aufgepasst: Es geht mit dem Sommerzug in den Urlaub.
 
 

Unsere Jüngsten, ganz groß!

Singen und musizieren ist in unserem Alltag fest verankert. Dabei spielt es keine Rolle wo wir uns gerade befinden, für ein kurzes Lied sind alle zu haben.
Bereits in der Kleinkindgruppe ist der konstruktive Bereich ein sehr spannendes Thema für die Kinder.
Mit viel Hingabe führen unsere Pädagoginnen eine Erinnerungsmappe mit den Kindern. Diese wird immer wieder gerne betrachtet.

Der Avolino war da!

Zwei Mal im Jahr besucht uns der kleine freundliche Apfel "Avolino" im Kindergarten und bespricht dabei die Zahnhygiene mit den Kindern auf spielerische Art.

Sommerspaß 2021

Gegen die heißen Temperaturen kennen die Kindergartenkinder ein Mittel: Plantschen und Eis!

Theologische Begleitung

Die theologische Begleitung im evangelischen Kindergarten spielt eine zentrale Rolle. Ebenso der Bezug der Kinder zu unseren Begleitern bzw. Pfarrern. Dazu kommt hin und wieder Pfarrer Michael in den Kindergarten und spricht mit den Kindern über verschiedene Themen. Unterstützend hat er da immer eine passende Geschichte dabei und projiziert diese für die Kinder auf eine großen Leinwand. Die Kinder lernen so auf spielerische Weise die biblischen Geschichten kennen.

 

 Da uns Pfarrer Christian Fliegenschnee bald verlassen wird haben ihm die Kinder zu seinem Geburstag noch jede Menge guter Wünsche für die Zukunft mitgegeben. Wir sagen danke für alles und es war schön mit dir!

Naturbilder im Wald

 
 
 

An einem warmen Junitag machte sich der Kindergarten über die Saalachau auf den Weg zum Wald. Dort wurde erstmal mit allen Sinnen die Kulisse erforscht. Was hören wir? Was sehen wir? Wie riecht es hier?..

Dann gab es zur Stärkung eine gute Jause und es wurden anschließend tolle Naturbilder gemacht. Die Kinder durften Wasser und Roggenmehl mischen und das Gemisch dann auf die Baumrinde schmieren. Durch die klebrige Kosistenz war es möglich aus allen möglichen Naturmaterialien Gesichter zu legen.

Außerdem begegneten wir noch vielen Kühen, zwei Eichörnchen, einem Hasen und sogar einem Reh!

Vom Säen und Ernten, Projekt: "Gemüsebeet".

Gemeinsam mit unserem Hausmeister und den Pädagoginnen haben die Kinder das Thema "Säen und Ernten" im Kindergarten aufgegriffen. Angefangen von Sachgesprächen im Morgenkreis bis hin zum Einsetzten von Radieschen, Karotten und Gurken durften die Kinder beim gesamten Ablauf mithelfen. Uns ist es wichtig, dass die Kinder den Prozess hinter unserem täglichen Gemüse am Jausentisch verstehen und dann auch wertschätzen lernen können.

Ein großes Dankeschön geht an unseren Hausmeister Stefan für's praktische Durchführen des Projektes "Gemüsebeet".

Alle Wetter!

Mit Kreide malen macht immer Spaß, egal ob bei Regen oder Sonnenschein!
Wir sind drauf gekommen, dass die Farben der Kreide noch viel intensiver sind, wenn der Boden nass ist.
Es ist uns ein großes Anliegen manchmal den Kindern die "Scheu" vor dem "schlechten Wetter" zu nehmen. Wir alle wissen ja, dass es kein schlechtes Wetter gibt, nur schlechte Kleidung! Deshalb gehen wir mit den Kindern täglich 1-2 Mal in unseren Garten und lassen sie dort die verschiedenen Wetterverhältnisse erforschen.

Frühlingsball

Kindergarten-und Kleinkindgruppe
Singkreisspiel: "Tretet ein!"
Relaxraum
Hindernissparcours
Kindergartengruppe
 

Da zur Faschingszeit heuer einige Kinder zu Hause betreut wurden, haben wir uns entschieden, unser Faschingsfest auf den Frühling zu verschieben. Im April wurde daraus ein Frühlingsfest. Die Pädagoginnen planten am Montag eine Schnitzeljagd durchs Haus zum Thema "Berufe". Dabei war vom Rätsel raten, Pizza backen, bis hin zum Hindernissparcours und einem Entspannungsraum alles dabei. Den Kindern wurden an diesem Tag auch Kostüme zu den gewünschten Berufen der Kinder zur Verfügung gestellt. Diese fertigten die Pädagoginnen in den Wochen vor dem Fest liebevoll an.

Am Dienstag ging es dann weiter mit einem "open-house". Im Gruppenraum konnten die Kinder den ganzen Vormittag ihre Freispielzeit genießen, während es im Turnraum eine Disco und verschiedene Turnmaterialien gab. Wer es lieber ein wenig ruhiger haben wollte, konnte sich in den "Relaxraum" zurückziehen. Dort konnten die Kinder einem Hörbuch lauschen, während sie von den schönen Himmelslichtern begleitet wurden und Decken und Polster für eine maximale Entspannung sorgten.

Die Kinder hatten während des gesamten Vormittags freie Raumwahl und konnten auch jederzeit den Raum wechseln.

Natürlich gab es auch wieder eine festliche Jause.

"Aufeinander zugehen."

Empathie und gegenseitige Achtsamkeit spielen auch bei der Jause und dem Mittagessen eine zentrale Rolle. Im Kindergarten gibt es deshalb jede Woche 4 neue Jausenchefs, die darauf achten, dass alle am Tisch versorgt sind. Gleichzeitig können sich so viele hauswirtschaftliche Kompetenzen festigen.
Die Kinder können sich auch untereinander im Alltag unterstützen und sind dabei immer sehr stolz. Vor allem wenn sie sich untereinander "ohne Erwachsene" aushelfen können.
"Wir wollen aufstehen und aufeinander zugehn!"
Auch das Teilen ist im Kindergarten immer wieder Thema. Manchmal braucht es da gerade nur eine spielerische Erinnerung der Pädagoginnen und schon achten die Kinder wieder mehr auf die sozialen Aspekte. Dabei ist es immer recht interessant zu beobachten, wie empathisch die Kinder sein können, wenn man sie dazu anleitet.

Ostern 2021

m Kindergarten haben die Kinder zwei Techniken des Eierfärbens kennengelernt: Die Zwiebelschalen- und die Speisefarben- Technik.
Auch in unserer Kleinkindgruppe wurden fleißig Eier gefärbt und der Prozess dabei kennengelernt.
Die Osterjause schmeckt besonders gut!
Auch unsere Kleinkinder waren fleißig beim Eier bemalen dabei. Sie benutzen dazu die Technik mit den Lebensmittelfarben.
Osterjause in der Kleinkindgruppe.
Wir haben verschiedene Experimente mit Eiern gemacht.
Dabei haben wir uns die verschiedenen Zustände der Eier angesehen und sie schwimmen lassen. Dazu haben die Kinder viel Salz und Wasser gebraucht und eine Schüssel mit Eiern.
Wusstest du, dass ein gekochtes Ei in eine Flasche schlüpfen kann?
 
 
 

Neues aus der Kleinkindgruppe..

Die Kleinkinder besuchen die Kindergartenkinder in ihrer Gruppe und dürfen dort mit ihrer Pädagogin das freie Malen praktizieren.
So wichtig angeleitete Förderangebote sind, braucht es zwischendurch immer wieder etwas Ungeleitetes.
Dabei entstehen immer die interessantesten Kustwerke und die spannendsten Interpretationen dazu!
In unserer Kleinkindgruppe wird das Thema "Lesen" ganz groß geschrieben. Dabei darf die tägliche Geschichte nicht fehlen.
 
 

Ein Tag im Wald..